Orangenschale in Zucker für Limo oder Kuchen

Ich kaufe im Winter gern Bioorangen für selbstgemachte Aufstrich etc. und rasple jeweils die orangenen Schalen weitgehend ab.

Diese dann in ein Glas geben und mit mindestens der doppelten Menge Zucker oder Rohrzucker vermengen, Deckel drauf und im Kühlschrank aufbewahren. Eignet sich hervorragend als Zutat statt gemahlener, getrockneter Orangenschale beim Backen oder für Limonade im Sommer.

Schmeckt im Winter auch hervorragend im heißen Holundersaft mit etwas Honig und Zitrone und/ oder Kirschsaft. Ich setze meist zwei bis drei große Gläser im Winter an und komme damit gut übers Jahr.

Foto: Dr. Birger Hahnemann

ähnliche Beiträge

Eine kurze Geschichte vom langen Suchen 0 Kommentare

Eine kurze Geschichte vom langen Suchen

Provisorien – eine ganz reelle Geschichte 0 Kommentare

Provisorien – eine ganz reelle Geschichte

Heimisches Superfood: Rote Bete 0 Kommentare

Heimisches Superfood: Rote Bete

Der Dip des Tages 0 Kommentare

Der Dip des Tages

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet. Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.