Kartoffeln mal anders

Kartoffeln mal anders mit Parmesan, Kräutern und Knoblauch

Jetzt ist es soweit und ab August können die mittelfrühen Kartoffeln geerntet werden. Der beste Zeitpunkt ist so 2 Wochen, nachdem das Kartoffellaub braun und trocken geworden ist. Dann heißt es erst Kraut weg, vorsichtig aufgraben und die Schätze bergen. So sammeln sich große, oft aber auch sehr viele kleine Kartoffeln im Korb. Aber wer will die kleinen schon schälen? Da bleibt ja nichts übrig. Was macht Mann und Frau und sonst noch wer damit am besten?

Hier die Lösung: kleine Kartoffeln sind super für Pell- als auch Bratkartoffeln, gern mit Schale zu essen, da diese bei den frühen Kartoffeln sehr zart ist und viel Aroma birgt. Oder, es geht auch mal ganz anders.

Für die kleinen, lecker aromatischen Kartoffeln daher heute ein Rezept, welches allein genauso gut schmeckt wie als herzhafte Beilage zu Gegrilltem, Steaks oder auch Grillhähnchen, oder, oder, ganz nach Vorliebe und Wetter…

Also, pro Person und je nach „Größe“ der Kartoffeln ca. 4-5 Minikartoffeln gut abwaschen und ca. 10 bis 15 min. fast gar kochen, so dass die Kartoffeln bei der Gabelprobe gerade so abrutschen, aber noch nicht zerfallen.
Wasser abgießen und die heissen Kartoffeln in eine leicht gefettete Auflaufform geben. Dann entweder mit einem Kartoffelstampfer oder einer festen Gabel die heissen Kartoffeln leicht andrücken, so dass die Schale aufplatzt. Kartoffeln zur Seite stellen.
Zimmerwarme, leicht zu verrührende Butter mit 1-2 fein gequetschten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer ( beides nach Geschmack) und wer mag, frisch gehackten Kräutern ( zum Beispiel Schnittlauch, Salbei, Rosmarin) vermischen. Diese Buttermischung gleichmäßig über den leicht abgekühlten Kartoffeln verteilen. Ein Stück Parmesan grob raspeln und die Käseraspel ebenfalls über den gebutterten Kartoffeln verteilen.
Alles in den Backofen stellen und bei 175 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 10-15 min überbacken, bis der Käse anfängt sich leicht zu bräunen. Rausnehmen, servieren, genießen.

Zu diesen Parmesan- Knoblauch Kartoffeln passen gut zu ein kühles Bier, ein leichter Weißwein oder eine herbe Limo.

Guten Appetit!

Zutaten

  • Je Person 4-5 kleine Augustkartoffeln
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Butter Menge entsprechend den Kartoffeln
  • frische, gehackte Gartenkräuter ( z.B. Schnittlauch, Salbei, Rosmarin)
  • 1 Stück Parmesan ( frisch grob hobeln)
Fotos: Dr. Birger Hahnemann

ähnliche Beiträge

Spaghettisoße aus dem Backofen 0 Kommentare

Spaghettisoße aus dem Backofen

Der Sofahahn 0 Kommentare

Der Sofahahn

Der Scheidungshahn 0 Kommentare

Der Scheidungshahn

0 Kommentare

Vergessene Rezepte

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet. Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.